Uinaschlucht für Experts

Verlauf: Latsch-Schlinig-Uinaschlucht-Latsch

Die Experts starten in Schlinig und rollen zunächst der Langlauf Loipe entlang bis zur Schliniger Alm. Ab 1700 Metern Meereshöhe wird der Forstweg ziemlich steil und spätestens nach dem Wasserfall bleiben nur die wenigsten Biker im Sattel, aber Vorsicht es heißt Kraft sparen. Über dem Wasserfall flacht der Anstieg wieder leicht ab und ab der Sesvennahütte zieht es uns förmlich über den Rücken abwärts in Richtung Uinaschlucht. Wir nehmen uns nun eine halbe Stunde Zeit durch die Schlucht zu staunen, danach folgt ein Trail und später eine lange Forstweg Abfahrt bis nach Sur En, wo wir unsere Mittagspause genießen. Ein kurzes Stück am Engadiner Radweg folgt dann ein langer aber sehr schöner Anstieg durch das S-carl Tal bis zum Passo Costainas, welchen wir bei knapp über 2200 m. überschreiten. Nun genießen wir nur noch Abfahrt durch das Münstertal bis nach Laatsch und am Radweg bis nach Prad. Wer mit dem Bike zurück nach Goldrain cruist, packt noch 23 km mehr auf den Tacho aber dafür nur mehr Tiefenmeter. EASY: Die Easy-Gruppe nimmt mit den Experts zusammen den Shuttle bis nach Schlinig und fährt dann je nach belieben zur Sesvennahütte oder bis zur Uinaschlucht und wieder zurück. Die Easy-Variente beinhaltet nur die Shuttlefahrt und kein Guiding. Die Rückfahrt von Schlinig geht über die Via Claudia Augusta.
Tourdaten Kurzübersicht
Distanz 83 km
Höhenmeter 1.760 m
Fahrtzeit 6:30 h
Kondition
4
Uphill
4
Downhill
4

Tourmonate

Juni, Juli, August, September, Oktober

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille so wie Bikebekleidung und Trinkflasche!