Eisjöchl

Verlauf: Latsch - Pfossental - Eishof - Eisjöchl - Passeiertal - Meran - Latsch

Das Eisjöchl ist eine Herrausforderung. Für die Einen besteht die Herrausforderung darin, bis zum Jöchl zu fahren ohne abzusteigen, für die anderen ist das Erreichen des Eisjöchls bereits ein Lebensziel. Mit dem BIKE-Shuttle fahren wir gemütlich ins Schnalstal und weiter ins Pfossental bis zum Vorderkaserhof. Hier starten wir das Abenteuer Eisjöchl, auf dem Forstweg fahren wir taleinwärts bis zum Eishof, wo wir uns eine Stärkung für die wohl atemberaubensten Uphill Höhenmeter der Alpen genehmigen. Danach heißt es Vordergabel absenken und kleines Ritzel einlegen. Wer Trails auch gerne rauffährt, wird bei jeder Spitzkehre jubeln, und Spitzkehren gibt es viele. Ca. 2 Stunden wird die Auffahrt bis zur Stettinerhütte dauern, und wer gut fährt wird wohl nicht mehr als 100 m schieben. Die Abfahrt zur Lazinseralm bietet Technikern ein perfektes Terrain, jedoch ist es sinnvoll, einige Male vom Bike zu steigen. Ab der Lazinseralm genießen wir das Passeiertal bis Meran, die Rückfahrt erfolgt entweder mit dem Bike oder mit der Vinschgerbahn (Extra).
Tourdaten Kurzübersicht
Distanz 75 km
Höhenmeter 1.500 m
Fahrtzeit 7:00 h
Kondition
5
Uphill
5
Downhill
5

Tourmonate

Juni, Juli, August, September

Info

Wohl eines der eindruckvollsten Highlights für jeden Biker! Achtung sehr anspruchsvolle Trails! Protektoren werden empfohlen!!

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille so wie Bikebekleidung und Trinkflasche!